Seite auswählen

Create Competitiveness – Employer Strategy

Employer Strategy

In Kooperation mit SR² – www.employerstrategy.at

DER FAKTOR MENSCH

IN EINER TECHNISIERTEN WELT GEWINNT DER FAKTOR MENSCH AN BEDEUTUNG.

Dies erscheint paradox, wird jedoch schnell klar beim Betrachten aktueller und zukünftiger Herausforderungen.

Digitalisierung, neue Technologien und umfassende Vernetzung ermöglichen neue Geschäftsmodelle. Es punkten jene Unternehmen, denen es gelingt, rechtzeitig neue Wettbewerbsarenen zu kreieren und sich optimale Wettbewerbspositionen zu sichern.
Dazu bedarf es kreativer Köpfe, um neue Technologien im Unternehmen zu integrieren und Daten originell zu nutzen.

Die Konsequenz: Der Bedarf an Spezialisten und Fachkräften steigt. Der Wettbewerb um die besten Köpfe intensiviert sich.

Mobile Endgeräte, das Internet der Dinge und die steigende Individualisierung verändern unsere Art zu leben und zu arbeiten. Heute erwarten wir, dass Produkte und Leistungen unmittelbar verfügbar und möglichst perfekt auf unsere Bedürfnisse abgestimmt sind.

Um Kunden zufrieden zu stellen, benötigen Unternehmen gut ausgebildete, engagierte und empathische Mitarbeiter.

Die Konsequenz: Derartige Fachkräfte sind vielerorts ein knapper Faktor. Entsprechend stark ist der Kampf um sie.

TALENTIERTE MENSCHEN FÜR EINE AUFGABE ZU BEGEISTERN, IST IN ZUKUNFT SPIELENTSCHEIDEND.

Wichtig sind vor allem eine inspirierende Strategie, Entfaltungsmöglichkeiten (Strukturen, Unternehmenskultur), übereinstimmende Wertehaltungen sowie spannende Technologien bzw. Produkte (Kernkompetenzen). Das zeigen aktuelle Studien des Instituts für Strategisches Management der Johannes Kepler Universität Linz ebenso wie Erkenntnisse internationaler Forschungs- und Beratungsunternehmen (Gallup, Deloitte, PwC).

Im „war for talents“ haben jene Unternehmen die Nase vorn, die das „Produkt“ Arbeitsplatz attraktiv gestalten. Sie schaffen es, die für ihren Erfolg erforderlichen, talentierten und engagierten Mitarbeiter anzuziehen. Nur so können sie ihre Position am Markt verteidigen bzw. neue Wettbewerbsarenen betreten und gestalten.

FAKT IST:

Im Wettbewerb um die besten Köpfe gewinnen jene, die ihre Bedürfnisse verstehen und das Unternehmen entsprechend konfigurieren. Wer Menschen und nicht nur Märkte in den Mittelpunkt stellt, wird in Zukunft zu den Gewinnern im Wettbewerb zählen, davon sind weltweit viele Top Manager bereits heute überzeugt.

Die große Herausforderung besteht darin, das Unternehmen, seine Strategien, Strukturen und Systeme dementsprechend neu auszurichten. Dazu ist es erforderlich, die DNA eines Unternehmens zu begreifen, die Bedürfnisse gegenwärtiger Führungskräfte und Mitarbeiter zu verstehen und die individuellen Anliegen der Menschen ernst zu nehmen. Das ist die Basis für eine erfolgreiche Employer Strategy und das Fundament einer guten Employer Branding Kampagne.

Meistern auch Sie Ihre Zukunft als „Attraktiver Arbeitgeber“ und wagen Sie einen Blick in den Spiegel – www.employerstrategy.at

Das Beraterteam:

Dr. Sabine Reisinger – s.reisinger@employerstrategy.at – +43 699 11042855‬

Mag. Stefanie Reitmaier – s.reitmaier@employerstrategy.at – +43 660 7160110‬

Jörg P. Reitmaier – jpr@reitmaier-consulting.at – +43 664 5066021

Sargon Mikhaeel – sargon.mikhaeel@artgroup.at – +43 664 4568702‬